Der TSV Scherneck besuchte bereits 18 Bundesliga-Stadien. Als 19. Station wurde das Max-Morlock-Stadion in Nürnberg auserkoren. Die rund 120 Kilometer dorthin legten 15 Abenteuerlustige mit dem Rad zurück.

Scherneck/Nürnberg”Wir sind größtenteils ehemalige Kicker und wollen mal wieder sportlich aktiv werden”, so fiel im April die Antwort von Sven Siegel auf die Frage aus, warum die Schernecker denn ausgerechnet mit dem Fahrrad zum Club nach Nürnberg zum Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach wollten (das Tageblatt berichtete).

“Sportlich aktiv werden” kann in diesem Zusammenhang getrost als Untertreibung betrachtet werden: denn Scherneck und das Max-Morlock-Stadion trennen weit über 100 Kilometer Fahrradstrecke voneinander. Doch Siegel und Andreas Wedel, die zusammen die Bundesligafahrten des TSV Scherneck organisieren, setzten sich die Radtour in den Kopf und konnten immerhin 13 Mitreisende von ihrer Idee überzeugen.

Bericht in Franken: “Mit dem Drahtesel zum Club”
Bericht in Franken”TSV Scherneck radelt zum Club”